Talente finden

logios.de

Die gesellschaftspolitische Plattform zur Entdeckung und Förderung von Begabungen und Talenten bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Deutschland und Europa.

Fotolia 29335464 XSWahrnehmungsstörungen erkennen und behandeln - oftmals der erste Weg für bessere Schulnoten, ein entspanntes Miteinander, mehr Freude am Lesen und vieles mehr

Wenn ein Kind in der Schule nicht richtig mitkommt und/oder dort oder zu Hause herumzappelt oder träumt, kann dies viele, viele Gründe haben. So können Teilleistungsstörungen in Form einer Legasthenie/LRS oder einer Dyskalkulie/Rechenschwäche, aber auch ADS/ADHS bzw. auch ein Asperger-Autismus vorliegen. Doch das sind nur einige Möglichkeiten. Das Spektrum von auditiven bzw. visuellen Wahrnehmungsproblemen ist gewaltig groß. Speziell dann, wenn es um eine visuelle Wahrnehmungsstörung geht, kommen noch andere Bereiche ins Spiel.

Neben einer nicht erkannten Begabung kann eine visuelle Wahrnehmungsstörung vorliegen, die nicht immer leicht erkannt wird, weil dies oftmals nichts mit „Gut oder schlecht sehen“ beim Augenarzt zu tun hat. Unterschiedliche Begrifflichkeiten, teilweise von Laien in Worte gekleidet, stehen dafür: Blicksprünge, Winkelfehlsichtigkeit, Probleme mit dem Atlaswirbel, Kieferfehlstellungen, KISS-Syndrom u.v.m. können eine Ursache sein. Aber egal, wie das Problem benannt wird, es ist wichtig dahinter zu schauen.

Um herauszufinden, warum ein Kind in der Schule Probleme hat, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Neben einer Anamnese, der Kontrolle der Schulhefte und der Gespräche mit dem Kind, den Eltern und auf Wunsch dieser auch mit den Lehrern, gibt es bestimmte Testmöglichkeiten für die Ursachenforschung.

Dies kann, nach Absprache mit den Eltern, entweder ein ausführlicher IQ-Test sein, oder auch ausschließlich ein spezieller Wahrnehmungstest. Welche Maßnahme zum Tragen kommt, wird vorab mit den Eltern besprochen. Natürlich informieren wir Sie auch über die entstehenden Kosten.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Haben Sie schon eine Diagnose vorliegen und benötigen Sie eine Beratung, so bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten:

Dann rufen Sie doch unsere Hotline an. Sie erreichen unsere MitarbeiterInnen unter 09001231245 (Kosten:1,99 €/Min. aus dem deutschen Festnetz; aus Mobilfunknetzen ggfs. abweichend). Diese helfen Ihnen gerne weiter bei allen Fragen und Problemen in diesem Zusammenhang.

Back to Top